Obduktion – Jackson hatte kahle Stellen am Kopf


Sein Körper wies zahlreiche Narben auf

Die Leiche Jacksons wies nach einem Bericht der britischen Zeitung ‚The Sun‘ zahlreiche Narben und Verletzungen auf. Der Sänger hatte anscheinend bei seinem Tod nur teils aufgelöste Tabletten und keine Nahrung im Magen. Er wog bei einer Größe von 1,75 Metern knapp 51 Kilogramm. Laut dem Boulevardblatt ‚Sun‘ trug der Sänger an seinem Todestag eine Perücke, unter der er stellenweise kahlköpfig war. Seine Leiche wies gebrochene Rippen und Injektionseinstiche rund ums Herz auf. Passiert sei das durch den Einsatz des Rettungspersonals.   Laut dem Boulevardblatt sollte das Herz des Sängers mit Adrenalin wieder zum Schlagen gebracht werden.

Quelle: Rtl.de

Advertisements

~ von dsds09 - Juni 29, 2009.

Eine Antwort to “Obduktion – Jackson hatte kahle Stellen am Kopf”

  1. habe mir hier coole T-Shirts mit Michael Jackson gefunden http://www.globuspioner.org/p/46894907/michael_jackson_r_i_p_t_shirt_the_king_of_pop

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: