Jacksons Testament – Vater Joe geht leer aus


Sein Körper wies zahlreiche Narben auf

Laut der Zeitung ‚Wall Street Journal‘ hat der Sänger doch ein Testament hinterlassen. Laut dem Testament soll Jacksons Vater Joe leer ausgehen, während aber seine Mutter und seine Kinder bedacht wurden.

In seinem  letzten Willen aus dem Jahr 2002, teilt Michael seinen Besitz zwischen seiner Mutter Katherine, seinen drei Kindern und mehreren Wohltätigkeitsorganisationen auf, wie die Zeitung ‚Wall Street Journal‘ berichtet. Sein Vater wird aber im Testament nicht erwähnt.

Der Zeitung ‚Wall Street Journal‘ zufolge dürfte es wegen der Besitzverhältnisse und Jacksons Schulden äußerst schwierig werden, sein genaues Vermögen festzustellen. Demnach hatte der Popstar Schulden in Höhe von 500 Millionen Dollar. Der Wert seines Besitzes könnte die Schulden aber um 200 Millionen Dollar übersteigen.

Advertisements

~ von dsds09 - Juni 30, 2009.

2 Antworten to “Jacksons Testament – Vater Joe geht leer aus”

  1. es tut mir für die ganze family leid und er war eigentlich nicht so schlecht seine lieder waren einfach nur geil z.B „Thriller“ oder “ they don´t about us“ mit diesen trommeln das ist es ja mein lieblingslied. egal ich wollte nur sagen das es echt schade ist das er jetzt gestorben ist. 😦

  2. Nice!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: